Campo applicativo_Fienagione montagna_hero
Fields of application

Heuernte in den Bergen

Stabilität und Sicherheit bei der Heuernte in den Bergen.

Die Arbeit in bergigem Gelände bedeutet, dass man täglich mit unregelmäßig geformten Landstücken, steilen Hängen und einer Vielzahl von Situationen zu tun hat. Deshalb ist die Wahl des Traktors bei der Heuernte in den Bergen besonders wichtig. Diese müssen nicht nur zuverlässig und leistungsstark sein, sondern vor allem eine hervorragende Stabilität und Bodenhaftung aufweisen.

Hinzu kommt die Qualität der Arbeit: Da die Produktionswerte in Berggebieten im Allgemeinen viel niedriger sind als in Flachlandgebieten, ist es von grundlegender Bedeutung, die Produktionsschwäche durch die Qualität des erzeugten Futters auszugleichen.

Isodiametrische Traktoren Version MT: für die Berge geschaffen.

BCS bietet eine Baureihe von isodiametrischen Traktoren mit umkehrbarem Fahrersitz und breiter Spurweite an, die bei der Heuernte in den Bergen ein unerlässlicher Verbündeter sind. Diese sind nicht nur hoch spezialisiert, sondern bieten auch Stabilität und Sicherheit auf jedem Landstück.

Der Allradantrieb optimiert den Antrieb und sorgt gleichzeitig für eine effiziente Motorbremsung, wenn es bergab geht. Der niedrige Schwerpunkt, die breite Plattform und die hohe Elastizität des Motors sorgen dafür, dass die für bergiges Gelände typischen Unterschiede leicht zu überwinden sind.

Alle Modelle sind mit dem exklusiven Rahmen OS-Frame ausgestattet, der eine Ausschwenkung der Vorderachse gegenüber der Hinterachse von bis zu 15° ermöglicht und so das Set-up auf unebenem Gelände stabilisiert und sicherstellt, dass die vier Räder immer in Bodennähe einen optimalen Antrieb haben.

Leistung und Komfort auf höchstem Niveau.

Die starke Eignung für Mäharbeiten wird durch das Dual Floating System® in Verbindung mit der hydraulischen Federung mit Stickstoffspeicher erreicht, die die Bodenbelastung der am Dreipunkt-Kraftheber angebrachten Anbaugeräte optimiert und deren „Schweben“ begünstigt.

Darüber hinaus bietet der umkehrbare Fahrersitz eine hervorragende Sicht auf die Anbaugeräte, und insbesondere während des Mähens ist so eine sichere Bearbeitung der Randbereiche der Landstücke möglich.

Reifen mit Laufflächen, die geringe Bodenverdichtung verursachen verhindern Schäden an der Grasnarbe, während die geräumige, klimatisierte Kabine einen unvergleichlichen Fahrkomfort bietet.

Die perfekte Kombination.

Die Traktoren der Version MT mit breiter Spurbreite und niedrigem Schwerpunkt sind in Verbindung mit den Frontscheibenmähwerken der Baureihe Rotex Edelweiss oder Rotex Avant NT der perfekte Einsatz für das Mähen in bergigem und, im Allgemeinen, auf abschüssigem Gelände.

 

  • Kompaktheit: Minimaler Überhang des Mähers im Verhältnis zum Traktor.

  • Optimale Gewichtsverteilung: 50 % auf die Vorderachse 50 % auf die Hinterachse.

  • Dank des niedrigen Schwerpunkts und der breiten Spurweite Stabilität auch an Seitenhängen.

  • Minimale Leistungsaufnahme an der Traktorzapfwelle.